Sie befinden sich hier: » Leistungsangebot » Die 13 AEDL » Sich pflegen können

4. Sich pflegen können

Pflege fördert und unterstützt die individuelle Körperpflege. Hierbei wird auf den Hautzustand, die allgemeine und spezielle Hautpflege geachtet. Es wird darauf geachtet, ob sich ein Bewohner selbständig waschen kann oder ob Hilfe durch eine Pflegekraft benötigt wird.

Pflege wird dabei im Hinblick auf einzelne Körperregionen unterschieden, z. B. Mund-, Nasen-, Augen-, Nagel-, Haar- und Intimpflege. Weiterhin ist auf Hautschäden wie Rötungen, Schwellungen, Blasenbildungen, Defekte und Allergien zu achten.

Förderung und Unterstützung der individuellen Körperpflege:

  • Qualifizierte Beobachtung des Hautzustands: Rötungen, Schwellungen, Blasenbildungen, Ödeme, Defekte, Allergien, Infektionen
  • Allgemeine Hautpflege, z. B. Kosmetik
  • Spezielle Hautpflege
  • Anleitung oder (teilweise) Übernahme der Morgentoilette (Waschen)
  • Spezielle Pflege im Rahmen der Morgen- und Abendtoilette: Mund-, Nasen-, Augen-, Nagel, Haar- und Intimpflege


Eckpunkte bei der täglichen Pflege:

  • Privater Sanitärbereich im Bewohnerzimmer (behindertengerecht) oder Schaffung einer Privatsphäre bei der Morgentoilette
  • Anleitung zur selbständigen Durchführung der Körperpflege, bzw. der speziellen Pflege
  • Unterstützung bei der Körperpflege bis hin zur völligen Übernahme unter Berücksichtigung der eigenen Fähigkeiten der Bewohner und ihrer individuellen Gewohnheiten
  • Beachtung der Intimsphäre
  • Anleitung zur Auswahl geeigneter Kosmetika
  • Wäsche und Kleidung
  • Frisör und Fußpflege
     

Kontakt


Martin und Elly Reininghaus

Seniorenzentrum Haus Gadum

Inhaber Martin Reininghaus
Gadumer Straße 9 - 11
59425 Unna

Wegbeschreibung

Tel.: 02303 777 0
Fax: 02303 777 555

Oder nutzen Sie unser
Kontaktformular