Sie befinden sich hier: » Leistungsangebot » Die 13 AEDL » Vitale Funktionen

3. Vitale Funktionen aufrecht erhalten können

Pflege fördert die Atemfähigkeit, den Blutkreislauf und die Wärmeregulation.
Hierzu zählen Atemverhalten, Husten, Verschleimung, Infekte, Atemstörungen,
Atemnot, Durchblutung, Blutdruck, Puls, Fieber und Transpiration.


Förderung der Atemtätigkeit, des Kreislaufs und der Wärmeregulation:

  • Atmung: Atemverhalten, Husten, Verschleimung, Infekte, Atemstörungen, Atemnot
  • Kreislaufsituation: Durchblutung, Blutdruck, Puls
  • Temperaturregulierung: Fieber, Schwitzen, Frieren


Eckpunkte bei der täglichen Pflege:

  • Kontinuierliche und fachgerechte Krankenbeobachtung durch Pflegefachpersonen
  • Pflege und Prophylaxen bei entsprechenden Störungen der wichtigsten Organe: Gehirn, Herz, Lunge und Nieren
  • Sorge für die Gabe der benötigten Medikamente
  • Pflege bei chronischen Störungen, wie z. B. Diabetes mellitus, Durchblutungsstörungen, Bluthochdruck und Atembeschwerden
  • Förderung der Atemtätigkeit, des Kreislaufs und der Wärmeregulierung
  • Qualifiziertes Handeln in allen Notfallsituationen

Kontakt


Martin und Elly Reininghaus

Seniorenzentrum Haus Gadum

Inhaber Martin Reininghaus
Gadumer Straße 9 - 11
59425 Unna

Wegbeschreibung

Tel.: 02303 777 0
Fax: 02303 777 555

Oder nutzen Sie unser
Kontaktformular